Kartoffelland Bayern

Hier ist die Bayerische Kartoffel zu Hause

Die Deutschen sind Kartoffelliebhaber. Im Schnitt verzehrt jeder Bundesbürger 60 kg pro Jahr. Allerdings nicht in ihrer reinen Form, die Zahl schließt natürlich auch fertige Kartoffelprodukte wie Pommes oder Knödel mit ein. Bayern ist ein wahres Kartoffelparadies: Hier wachsen auf rund 41.000 Hektar Kartoffeln bester Qualität, die geschmacklich keine Wünsche offen lassen. Damit ist Bayern nach Niedersachsen das zweitgrößte Kartoffelanbaugebiet in Deutschland. Mit der daraus erzeugten Ernte können wir alle bayerischen Kartoffelfans mit heimischen Kartoffeln versorgen. Und weil die Kartoffelfelder fast über ganz Bayern verteilt liegen, sind die Wege vom Acker zum Verbraucher niemals besonders lang. Wir punkten also mit Regionalität. 

AUF EINEN KLICK:

So finden Sie Ihren Anbieter für die Bayerische Kartoffel

Klicken Sie dazu bitte hier einfach auf die Symbole in die Karte.

Kartoffeln haben immer Saison

Kartoffeln werden über einen längeren Zeitraum geerntet und lassen sich zudem sehr gut einlagern. Dadurch sind sie mehr oder weniger das ganze Jahr über verfügbar. Ab Anfang Juli geht es mit der Ernte los, dann gibt es zunächst die Frühkartoffeln. Typisch für die Frühkartoffel ist ihr feiner Geschmack. Ab September erfolgt die Haupternte mit ihrer breiten Auswahl an verschiedenen Sorten. Früh- und Haupternte kommen direkt vom Feld zum Verkauf und dann zum Verzehr.

Ein großer Vorteil der Kartoffel ist ihre Lagerfreundlichkeit. Auf richtige Weise gelagert, sind die über den ganzen Winter und bis ins Frühjahr hinein haltbar. Lagerkartoffeln zeichnen sich durch einen besonders herzhaften Geschmack aus.

Aus der professionellen Lagerhaltung wird der Lebensmittelhandel versorgt und die Hersteller bayerischer Kartoffelspezialitäten beliefert. Weil nämlich immer mehr Menschen auf schnelle und praktische Zubereitungsarten zurückgreifen, wird die wohlschmeckende bayerische Kartoffel von vielen bayerischen Firmen zu schmackhaften Kloßteigen, Schupfnudeln, Pommes, Chips und Co. verarbeitet.