Die Bayern in Berlin

Bayerische Kartoffel auf der Fruit Logistica 2019

Die Internationale Grüne Woche ist Geschichte, da steht das nächste Großereignis auf dem Messegelände in Berlin an: die Fruit Logistica. Und natürlich sind auch die Bayern wieder mit dabei.
   
Vom 6. bis 8. Februar 2019 hat die Bayerische Kartoffel ihren Auftritt auf der weltgrößten Messe für die internationale Obst- und Gemüsebranche (Halle 21, Stand E 11). Damit setzt sie die erfolgreiche Kooperation mit „Geprüfte Qualität Bayern“ und fünf weiteren bayerischen Ausstellern aus der Gemüsebranche fort. „Bayern ist traditionell stark im Kartoffelexport. Mit geschätzten 400.000 Tonnen sind dies immerhin zwischen 20 und 25 Prozent der bayerischen Ernte. Dieser Markt ist jedoch kein Selbstläufter und muss intensiv bearbeitet werden, dazu nutzen wir das internationale Publikum der Fruit Logistica“, sagt Johann Graf, Geschäftsführer der Bayerischen Kartoffel.

Die FRUIT LOGISTICA umfasst weltweit alle Fresh-Produce Geschäftsbereiche und Marktteilnehmer und bietet den kompletten Überblick über sämtliche Innovationen, Produkte und Dienstleistungen in allen Handelsstufen. Im vergangenen Jahr waren mehr als 3.200 Aussteller aus 85 Ländern vertreten, über 78.000 Fachbesucher kamen.