Die Krone sitzt perfekt

Marina Heigl ist Bayerische Kartoffelkönigin

© Franziska Märkl
Am 17. Juli war es wieder mal so weit. Norbert Ziegler, Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft für Kartoffeln Neuburg-Schrobenhausen, begrüßte weit über 450 Gäste zur Krönung der 38. Bayerischen Kartoffelkönigin. Die „Alte Schweißerei“ in Schrobenhausen war festlich dekoriert und das Rahmenprogramm in gewohnter Weise dem Anlass würdig.

Um kurz nach 22:00 Uhr war es dann soweit: Aus einer schwungvollen Tanzeinlage erhob sich die neue Kartoffelkönigin Marina Heigl die Erste. Die Vorgängerin Kathrin Schoderer setzte ihr die Krone auf und überreichte das Zepter, damit gab sie ihr Amt nach über 100 Auftritten an eine würdige Nachfolgerin weiter.

Der neuen Kartoffelkönigin steht ein spannendes Jahr mit zahlreichen Terminen bevor. Ihre Botschaft: Bayerische Kartoffeln schmecken gut und sind gesund!