Royaler Anlass in Oberbayern

Krönung der neuen Kartoffelkönigin

Die amtierende Bayerische Kartoffellkönigin Kathrin Schoderer © Kerstin Rysavi
In Schrobenhausen setzen Bayerns Kartoffelbauern im Juli der neuen Kartoffelkönigin die Krone auf und feiern die Zeremonie in einer aufwändigen Abendveranstaltung.

Carl Philip von Schweden machte seine Verlobte Sofia Hellqvist an einem Samstag im Juni zur Prinzessin. In Schrobenhausen dagegen machen die Kartoffelbauern aus einer jungen Frau an einem Freitag im Juli sogar eine Königin. Die feierliche Abendveranstaltung zur Krönung der 38. Bayerischen Kartoffelkönigin findet am 17. Juli 2015 in der Alten Schweißerei in Schrobenhausen statt, Beginn ist um 19:30 Uhr. Auch dieses Jahr wird die Zeremonie in einer aufwändigen Show inszeniert. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Vergangenes Jahr zog die Krönung rund 450 Gäste an, die ein unterhaltsames Programm und ein raffiniertes Fünf-Gänge-Menü genossen. Anmeldungen sind mit unten stehendem Formular möglich.

Wem die noch amtierende Kartoffelkönigin zu diesem Anlass das Zepter übergeben wird, ist bis zur Krönung ein Geheimnis. Einzig eine Delegation der Bayerischer Kartoffelbauern ist im Bilde, wer die junge Dame aus der „Branche“ ist, die ein Jahr lang wichtigste und sicher auch hübscheste Botschafterin der erdigen Knolle aus dem Freistaat sein wird. Die neue Königin wurde, wie jedes Jahr, in einem individuellen Auswahlverfahren gefunden. „Eine Nerven aufreibende Casting-Show wollen wir niemandem zumuten, die Auserwählte wird in ihrer Amtszeit noch genug Repräsentationsarbeit leisten“, erklärt der Geschäftsführer der Bayerischen Kartoffel GmbH Johann Graf. Die Gesellschaft wurde im Juni 2013 als Organisations-Plattform gegründet, um den in Bayern gewachsenen, abgepackten oder verarbeiteten Erdapfel auf dem Speiseplan und somit auch als landwirtschaftliches Produkt zu erhalten. In dieser Eigeninitiative sind zu gleichen Anteilen die Bayerischen Kartoffelanbauer und die bayerischen Kartoffelvermarkter vertreten.
 
Hier können Sie die Einladung mit vollständigem Programm als PDF herunterladen. 

Nachfolgend finden Sie unser Onlineformular zur Anmeldung.