Kalender "Heiße Kartoffel 2018" erschienen

Jetzt gibt’s auch den sexy Kalender als „halb & halb“-Version!

© Egbert Krupp
 
Erstmalig standen dieses Jahr neben den jungen Damen aus der Kartoffelbranche auch männliche Models vor der Kamera. Schließlich soll – wie es die Vielfalt der Kartoffelsorten verspricht – für jeden Geschmack etwas dabei sein...
 
Durch das praktische Wendeformat lässt sich das Kunstwerk in 2018 nach Lust und Laune als Mädels- oder Jungs-Version aufhängen. Der Kalender erscheint mit hochwertiger Spiralbindung im DIN-A3-Format und ist über den Deutschen Landwirtschaftsverlag unter www.landecht.de erhältlich.
 
Der bekannte Münchner Fotograf Egbert Krupp setzte die Hobby-Models fantasievoll in Szene. Alle vierzehn jungen Damen und Herren, die sich im Rahmen des außergewöhnlichen Kunstprojekts für ihre Kartoffel aus Bayern stark machen, haben einen direkten Bezug zur Knolle oder stammen sogar von einem Hof mit Kartoffelerzeugung. Selbstverständlich ist auch die aktuelle Kartoffelkönigin Jacqueline Blöckl mit von der Landpartie und zeigt sich im Mai und Juni frühsommerlich und leicht bekleidet.