Kartoffelauflauf mit Spitzkohl und Speckscheiben

Zutaten für 4 Portionen
500 g Spitzkohl
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 TL Kümmelkörner
1 1/2 EL Butter
1 EL Mehl
300 ml Milch
150–200 g Sahne
geriebene Muskatnuss
Butter für die Form
80 g gekochter Schinken
800 g Kartoffeln, festkochende
Sorte, z. B. Belana
80 g geriebener Käse, z B. Emmentaler
5 Scheiben Frühstücksspeck

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Spitzkohl putzen, 4 äußere, schöne Blätter abtrennen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und trocken tupfen. Den restlichen Kohl halbieren, vom Strunk befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer heißen Pfanne mit Öl glasig schwitzen. Die Kohlstreifen zugeben, 2 EL Wasser angießen, den Kümmel  untermischen und 5 bis 6 Minuten leise schmoren lassen. Salzen, pfeffern und vom Herd nehmen. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren, leicht anschwitzen und die Milch sowie die Sahne nach und nach unter Rühren angießen. 4 bis 5 Minuten leicht sämig köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Eine gebutterte Form mit den Kohlblättern auslegen. Den Schinken in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und mit dem Kohl und Schinken mischen. Mit dem Käse und der Soße abwechselnd in die Form schichten und dabei mit Käse abschließen. Mit den Speckscheiben belegen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und in Stücke portioniert servieren.

Tipp
Spitzkohl ist sehr empfindlich und bekommt schnell gelbe Blätter. Eingewickelt in ein feuchtes Tuch hält sich der Spitzkohl 2 Tage im Kühlschrank.
 
---
Das Rezept ist dem Buch "Gute Kartoffeln - Die große Liebe zur kleinen Knolle" entnommen. Das Buch ist erschienen im Dort-Hagenhausen Verlag und kostet 24,95 Euro (weitere Infos hier).