Kartoffel-Spargelcremesuppe mit Parmesa

© birgitH_pixelio.de
Zutaten für 4 Personen:

400 g mehlige Kartoffeln
500 g Spargel (weiß oder grün)
1 kleine Zwiebel
2 EL Butter
 Salz, Pfeffer
1 Prise geriebene Muskatnuss
1 Handvoll Kerbel
1 l Gemüsebrühe
4 EL Créme fraiche
3 EL gerriebener Parmesan
 
 
Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Spargel waschen, schälen und dabei die Enden abschneiden. Die Stangen in 1 cm lange Stücke schneiden, die Spargelspitzen beiseite legen.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in einem breiten Topf in Butter andünsten. Die Kartoffelwürfel mit den Spargelstücken dazugeben und kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Kerbel waschen, abzupfen, bis auf einige Blättchen grob hacken und dazugeben. Mit der Gemüsebrühe aufgieen und zugedeckt 25 m köcheln lassen.

Inzwischen die Spargelspitzen in kochendem Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Suppe pürieren. Die Créme fraiche und den Parmesan unterrühren, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Suppe anrichten und mit den blanchierten Spargelspitzen und den restlichen Kerbelblättchen garnieren.

---
Das Rezept ist dem Buch "Gute Kartoffeln - Die große Liebe zur kleinen Knolle" entnommen. Das Buch ist erschienen im Dort-Hagenhausen Verlag und kostet 24,95 Euro (weitere Infos hier).