38. Bayerische Kartoffelkönigin

Marina I.

Grüß Gott, mein Name ist Marina Heigl.
 
Gekrönt wurde ich am 17. Juli 2015.
 
Alles war perfekt: Die „Alte Schweißerei“ in Schrobenhausen war festlich dekoriert und das Rahmenprogramm in gewohnter Weise dem Anlass würdig. Um kurz nach 22 Uhr war es dann soweit: Aus einer schwungvollen Tanzeinlage erhob ich mich. Meine Vorgängerin Kathrin Schoderer setzte mir die Krone auf und überreichte mir das Zepter, damit gab sie ihr Amt nach über 100 Auftritten an eine würdige Nachfolgerin weiter.
 
Ich erlebte ein spannendes Jahr mit zahlreichen Terminen. Was ich noch sagen will: Bayerische Kartoffeln schmecken gut und sind gesund!